Kontakt

Stefan Grass
vbu-Sekretariat

 081 250 67 22

E-Mail

Siehe Video...

Rummelplatz Alpen

In dem Dokumentarfilm treffen Marketingstrategen, Banker und Liftanlagen-hersteller auf Naturschützer, Bergsteiger und Wissen-schaftler. Es werden die Zusammenhänge zwischen Erhaltung der Kulturland-schaft der Alpen, Tourismus und Klimawandel dargestellt.

Film von Louis Saul (2016)

siehe Video...

Sanfter Tourismus in den Alpen

Entschleunigung, sanfte Mobilität, erneuerbare Energien in Werfenweng, Arosa sowie Berchtesgaden mit den Herausforderungen Königssee und Nationalpark.

Siehe Video...

Ohne Schnee keine Einnahmen

Mit dem Klimawandel geraten die Alpen in Bewegung. Während sich die Lufttemperatur bislang weltweit im Durchschnitt um 0,6 Grad Celsius erwärmt hat, ist im Alpenraum der Anstieg der durchschnittlichen Jahrestemperatur deutlich höher. Damit werden auch Wintersportgebiete vor einem Dilemma stehen: ohne Schnee keine Einnahmen. Deshalb wird die weiße Pracht zunehmend mit Kunstschnee erzeugt.

Wer gibt Auskunft in der vbu?

vbu-Sekretär: Stefan Grass
Büro: 081 250 67 22

vbu@umwelt-graubuenden.ch
für alle Belange der vbu

vbu-Präsident: Hansjörg Bhend
Natel: 079 222 03 05

wenn der Sekretär nicht erreichbar ist

Postadresse: vbu-Sekretariat
Segantinistrasse 19, 7000 Chur

logo
 
Für Auskünfte zu allen Umwelt-Projekten steht Anita Mazzetta, Geschäftsführerin WWF Graubünden zur Verfügung: 081 250 23 00
Für Auskünfte zu allen Umwelt-Projekten steht Anita Mazzetta, Geschäftsführerin WWF Graubünden zur Verfügung: 081 250 23 00
Für Auskünfte zu allen Belangen der vbu oder Weiterleitung an umweltrelevante Adressen steht Stefan Grass, Sekretät der vbu zur Verfügung: 081 250 67 22
Für Auskünfte zu allen Belangen der vbu oder Weiterleitung an umweltrelevante Adressen steht Stefan Grass, Sekretät der vbu zur Verfügung: 081 250 67 22
 

Per Mail (fast) immer erreichbar:  Stefan Grass oder Anita Mazzetta

Für Auskünfte zu Umwelt-Projekten der vbu steht Jacqueline von Arx, Geschäftsführerin Pro Natura Graubünden zur Verfügung, wenn Anita Mazzetta nicht erreichbar ist: 079 792 23 52
Für Auskünfte zu Umwelt-Projekten der vbu steht Jacqueline von Arx, Geschäftsführerin Pro Natura Graubünden zur Verfügung, wenn Anita Mazzetta nicht erreichbar ist: 079 792 23 52
Für Auskünfte zur vbu steht der Präsident Hansjörg Bhend zur Verfügung: 079 222 03 05
Für Auskünfte zur vbu steht der Präsident Hansjörg Bhend zur Verfügung: 079 222 03 05
 
Gahndi

Wer ist bei der vbu?

Mitgliedorganisationen:

  • Pro Natura Graubünden
  • WWF Graubünden
  • VCS Graubünden
  • ÄfU Ärzte und Ärztinnen für Umweltschutz
  • BVS Bündner Vogelschutz
  • Naturfeunde Graubünden
  • Pro Velo Graubünden
  • SSES Regionalgruppe
  • Stiftung Bergwaldprojekt
  • Graubündner Tierschutzverein

Wen unterstützt die vbu?

Die vbu ist Mitglied von:

  • Klima-Allianz
  • Bündnis NOMEGATRUCKS
  • Verein Energiefragen Graubünden
  • Genossenschaft velochurier
  • Benevol Graubünden, der Fach- und Vermittlungsstelle für Freiwilligenarbeit
Besuch aus der chinesischen Provinz Henan in Chur

Besuch aus der chinesischen Provinz Henan in Chur

Am 23. März 2017 besuchte eine Delegation aus Henan die Vereinigung Bündner Umweltorganisationen, um mehr über die Arbeit der Umweltorganisationen und vor allem auch ihre Zusammenarbeit mit der Regierung zu erfahren.

Davos + 1.7 °C konkret: vom Klimawandel zum Klimahandeln

Um auf die Bedeutung des Klimawandels für eine wintertouristisch geprägte Region in den Bergen aufmerksam zu machen, haben die Bergwelten 21 AG gemeinsam mit Partnern den Davoser Klimafilm gedreht (21:45 Min). Anhand verschiedener Beispiele aus dem Natur- und Wirtschaftsraum Davos wird gezeigt, wie sich der Klimawandel in den vergangenen Jahrzehnten ausgewirkt hat.