Kontakt

Stefan Grass
vbu-Sekretariat

 081 250 67 22

E-Mail

Aktuelle Meldungen

  • 17.10.2019  Wege aus der Abhängigkeit

    Notrecht? Solaroffensive? Massive CO2-Abgabe? Oder eine dritte Parlamentskammer? Vorschläge, wie die Schweiz möglichst schnell von den fossilen Energien wegkommen könnte.

  • 16.10.2019  Keine Beschwerde gegen Wolfsabschüsse

    Das eidgenössische Jagdgesetz lasse genügend Handhabe, um Wolfsrudel zu regulieren, sagen Umweltverbände. Das zeige die aktuelle Abschussbewilligung.

  • 13.10.2019  Klimawahl: «Keine Partei fordert Schrumpfung der Wirtschaft»

    Das Umweltrating vernachlässigt das Wachstum der Wirtschaft als relevantesten Umweltfaktor. Sagt Hanspeter Guggenbühl.

  • 09.10.2019  Wie viel Licht braucht der Mensch in der Nacht?

    Es ist nunmal so: Menschen finden sich in der Dunkelheit schlechter zurecht – oder gar nicht – als während des Tages. Aber diese Schwäche ist mit der Erfindung des Lichts schon lange überwunden. Es werde Licht, wann immer die Menschen es wollen. Doch wo bleibt die Rücksichtsnahme auf die Tiere? Zumal viele Insekten nachtaktiv sind. Und sind wir uns über die Auswirkungen des ständigen Lichts auf das Befinden der Menschen bewusst?

Siehe Video....

Die Rückkehr der Wildnis

Die Schweiz ist ein übernutztes Land: Zuviel menschliche Aktivität, zu viel Gift im leuchtenden Grün. Tausende von Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Doch es gibt auch eine andere Schweiz: Dort wächst der Wald zu neuer Wildnis.

Siehe Video...

Rummelplatz Alpen

In dem Dokumentarfilm treffen Marketingstrategen, Banker und Liftanlagen-hersteller auf Naturschützer, Bergsteiger und Wissen-schaftler. Es werden die Zusammenhänge zwischen Erhaltung der Kulturland-schaft der Alpen, Tourismus und Klimawandel dargestellt.

Film von Louis Saul (2016)

BVS Bündner Vogelschutz

Stephan Gaar
Reichenauerstrasse 6
7013 Domat/Ems
081 633 23 00
stephan.gaar@gmx.ch
www.gr.birdlife.ch

Delegierter des BVS im vbu-Vorstand:

Stephan Gaar stephan.gaar@gmx.ch
Vorstandsmitglied BVS Bündner Vogelschutz


Wer ist der Bündner Vogelschutz?

Der Bündner Vogelschutz (BVS) ist Mitglied des Schweizer Verbandes SVS, welcher wiederum der Vertreter von Birdlife International in der Schweiz ist. Gegründet wurde unser Kantonalverband im Mai 1996. Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich, wir verfügen also auf absehbare Zeit nicht über eine eigentliche Geschäftsstelle. Somit sind unsere personellen und finanziellen Möglichkeiten beschränkt. Es besteht unsererseits aber jederzeit die Möglichkeit, bei grösseren Vorhaben auf die Schweizer Dachorganisation zurückzugreifen.

Der Bündner Vogelschutz bezweckt den Schutz, die Pflege und die Erweiterung der natürlichen Lebensgrundlagen von Menschen, Pflanzen und Tieren, im speziellen der Vogelwelt, sowie die Erhaltung und Förderung der biologischen Vielfalt in unserem Kanton. Die Zusammenarbeit mit der Ornithologischen Arbeitsgruppe Graubünden (OAG) und zielverwandten Organisationen soll helfen, diese Zielsetzungen zu erreichen.

Wer ist bei der vbu?

Mitgliedorganisationen:

  • Pro Natura Graubünden
  • WWF Graubünden
  • VCS Graubünden
  • ÄfU Ärzte und Ärztinnen für Umweltschutz
  • BVS Bündner Vogelschutz
  • Naturfeunde Graubünden
  • Pro Velo Graubünden
  • SSES Regionalgruppe
  • Stiftung Bergwaldprojekt
  • Graubündner Tierschutzverein

Wen unterstützt die vbu?

Die vbu ist Mitglied von:

  • Klima-Allianz
  • Verein Energiefragen Graubünden
  • Genossenschaft velochurier
  • Benevol Graubünden, der Fach- und Vermittlungsstelle für Freiwilligenarbeit